Twitter Tipps zu Weihnachten

Das Weihnachtsgeschäft hat längst angefangen – von Spekulatius und Christstollen in den Supermärkten ganz zu schweigen. So hat Twitter gestern dazu passend ein Webinar angeboten: Entdecke die Möglichkeiten des Weihnachtsgeschäfts auf Twitter. Ich habe daran teilgenommen um zu schauen, was denn ein solches Webinar für Einrichtungen und Anbieter bedeuten kann, die nicht primär etwas über einen Online-Shop verkaufen wollen. So gibt es jetzt an dieser Stelle erste Twitter Tipps.
Das erste was ich erfahren habe, finde ich schon mal hilfreich: wenn man bei einem Tweet am Ende eine URL einfügt, wird diese automatisch verkürzt. Man kann also ein paar Klicks sparen. Solche Hinweise sind immer hilfreich. [Habe es versucht – bei mir hat es leider nicht geklappt.]
Ein wichtiges Thema für die Weihnachtszeit sind natürlich die Geschenke. Da bieten sich erste gute Möglichkeiten gerade für kulturelle Anbieter: Gutscheine sind weiterhin sehr beliebt. Eine pfiffige Aktion über Twitter kann da hilfreich sein.
Zur Orientierung die beliebtesten Geschenk-Kategorien:

Twitter 1

Aber auch für andere: 21% der Twitterer möchten gerne in Weihnachtsstimmung gebracht werden. Hier geht es also um Emotionales, um Inspiration, Ideen und direkte Ansprache. Am besten eine Geschichte aufnehmen und anbieten (natürlich auf das Urheberrecht achten), Ideen erfragen und anbieten, was man machen kann, um in Weihnachtsstimmung zu kommen: Rezepte, Anleitungen…


Wichtig, so wurde uns mitgeteilt und es überrascht nicht, sind Tweets mit folgenden Kriterien:

Twitter 2

Wer ein paar Euro in die Hand nehmen möchte, kann sehr gut auch einen Twitter Ad erstellen, also Werbeanzeigen. Wenn ich bei der Erstellung der Anzeige bspw. die Keywords Weihnachten und Geschenke angebe, dann erscheint meine Werbung direkt auf Posts, in denen diese Worte vorkommen.

Eine andere Idee: 95% der öffentlichen Unterhaltungen über Filme finden in Deutschland über Twitter statt – gerade auch zu Weihnachten. Und gerade Filme zu Weihnachten transportieren ganz grundlegende Botschaften – insbesondere christliche. Für jeden dieser Filme gibt es entsprechende Hashtags. Also entweder eine Werbung zu diesen Hashtags schalten oder aber selber dazu tweeten. Das könnte so neue Follower bringen.
Hier können Sie sehen, welche Filme besonders beliebt sind:

Twitter 3

Und nicht vergessen: Neujahr steht direkt vor der Tür. Ein Tweet am Morgen zum Neuen Jahr, eine Einladung zu einem Event, Tipps, wie man diesen Tag übersteht und gestaltet, jede Stunde ein ermutigender Satz…
Ich fand auch den Hinweis auf die so genannten “Vorhaben im neuen Jahr” interessant: 36% möchten mehr Sport machen und 35% sich gesünder ernähren.

Auch hier findet man leicht Ideen für Aktionen – vielleicht nach zwei/drei Wochen gerade für die, die schon aufgegeben haben: Trost, Ermutigung, worauf es im Leben ankommt…

Auch wenn das Webinar ganz klar auf Webshops gemünzt war, habe ich doch schnell die eine oder andere Idee für unsere Social Media Kampagne zu Weihnachten gefunden. Daher nimm ruhig auch mal an einem solchen Webinar teil, es ist ganz kostenlos und dauerte auch nur eine halbe Stunde.

Ich hoffe, dass Dir diese Twitter Tipps gefallen haben. Noch Fragen, dann gerne hier als Kommentar stellen. Auch ergänzende Hinweise sind gerne gesehen. Ansonsten: am besten über Facebook und Twitter teilen.